Pfarrbücherei Müllenbach

Bibliothekarin
Maria Daun
Telefon: 0176 96495241
E-Mail:  mariadaun@web.de

Öffnungszeiten
Donnerstags von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Wir haben eine große Auswahl an
– Bilderbüchern
– Kinder- und Jugendliteratur
– Romanen
– Spielen
– Hörbüchern für Erwachsene und Kinder

Geschichte der Bücherei
In unserer Pfarrgemeinde entstand 1920 eine Nebenstelle der Bücherei Adenau in der Sakristei. Sie umfasste 82 Bücher, die zum Teil Geschenke der Bücherei Adenau waren. 1922 zählte der Borromäusverein in unserer Pfarrgemeinde 77 Mitglieder. 

Unter den Nationalsozialisten verfügte des Reichserziehungsministerium mit dem Erlass vom 14.08.1940, dass nur noch katholisch-religiöse oder erbauliche katholisch-karitative und katholisch-kulturelle Bücher vom Borromäuseverein ausgeliehen werden durften. Zu dieser Zeit besaß die Bücherei ca. 200 Bücher, von denen dann 154 durch den Erlass beschlagtnahmt wurden.

Am 22.10.1945 wurde das Pfarramt von Müllenbach von der Militärregierung informiert, dass eine Wiedereröffung der Bücherei von ihrer Erlaubnis abhänig sei. Diese wurde schließlich nach der Aussortierung einiger Bücher erteilt, und 1950 hatte der Borromäusverein in Müllenbach schon 36 Mitglieder.

Anfang 1994 wurde die Bücherei neu katalogisiert und im Frühjahr im Pfarrsäalchen neu eröffnet. Nach mehreren Neuanschaffungen fand man dort ca. 1000 Bücher. Heute hat die Bücherei einen Medienbestand von 1759 Medien und 102 aktive Nutzer.